Mercedes Benz

Kaufpreis ab Werk exkl. NoVa und MwSt. ab

€ 34.370,-

Zukunftsweisend, effizient, zuverlässig.

Er ist so vielseitig, dass Sie genau den richtigen für Ihre Transportaufgabe finden werden, und er sieht so gut aus, dass er positiv auffällt. Der neue Sprinter Tourer bietet mit 3 Fahrzeuglängen, 2 Dachhöhen und bis zu 3 Sitzreihen eine beeindruckende Vielfalt. Seine zahlreichen Fahrzeugvarianten und Ausstattungen ermöglichen wirtschaftliche Einstiegsfahrzeuge genauso wie sehr hochwertig ausgestattete Tourer mit Komfortsitzbänken und luxuriöser Innenverkleidung.

An den erstmals erhältlichen Komfortsitzbänken können Ihre Fahrgäste die Neigung der Lehne und die Position der Komfortkopfstützen individuell einstellen – ein echtes Komfort-Plus. Fahrer profitieren vom intelligenten Bedien- und Anzeigekonzept sowie vom modularen Ablagekonzept, das sich genauso wie die Auswahl an Multimedia- und Assistenzsystemen individuell auf die Fahrzeugnutzung abstimmen lässt.

Damit setzt der Sprinter dank Innovationskraft und mehr als 20-jähriger Erfahrung erneut einen Meilenstein als zukunftsweisende, effiziente und zuverlässige Mobilitätslösung, die Ihr Unternehmen weiterbringt.

Produktkonzept

Mercedes Benz

Rundum überzeugend.

Schon optisch ist der neue Sprinter Tourer ein Highlight: Sein Design folgt dem modernen Mercedes-Benz Design-Konzept der Sensual Purity. Das Cockpit wurde ebenfalls neu gestaltet und überzeugt gleichermaßen durch hochwertiges Design und ausgezeichnete Funktionalität. Zum Beispiel mit intelligentem, modularem Ablagekonzept und KEYLESS-START.

Die optionale Hochleistungsdachklimaanlage verwöhnt Ihre Fahrgäste mit einer angenehmen Temperierung. Im vollverkleideten Fahrgastraum steht auf Wunsch eine Ablage für Smartphones mit USB-Ladefunktion für jede Sitzreihe zur Verfügung.

Je nach Einsatzprofil und gewünschtem Fahrverhalten können Sie Ihren Sprinter Tourer mit Hinterrad- oder Allradantrieb bestellen. Geschaltet wird entweder manuell über 6-Gang-Schaltgetriebe oder automatisch über die 7G-TRONIC PLUS.

Vernetzung

Mercedes Benz

Ihre Mobilität 4.0.

Um die Arbeit so wirtschaftlich und angenehm wie möglich zu machen, sind für den Sprinter auf Wunsch verschiedene Radios, Multimediasysteme und Konnektivitätslösungen erhältlich. Je nach Bedarf reicht das Angebot von der Smartphone-Halterung über das Radio mit Bluetooth® Schnittstelle und Freisprechfunktion bis zum Multimediasystem mit hochauflösendem Touchscreen, schneller Festplattennavigation mit 3-D-Kartendarstellung und Smartphone-Integration. Die Bedienung ist so, wie man sie sich wünscht: einfach. Die Multimediasysteme lassen sich zum Beispiel über den hochauflösenden Touchscreen oder Touch-Control Button am Multifunktionslenkrad bedienen. Alle Bedien- und Anzeigeelemente sind gut erreichbar und leicht ablesbar.
Da zur modernen Arbeitswelt digitale Lösungen gehören, haben wir den Sprinter mit einem integrierten Kommunikationsmodul ausgestattet, das die technische Basis für eine ständige Internetverbindung des Fahrzeugs bildet. Das ermöglicht die Nutzung aktueller und zukünftiger Mercedes PRO Dienste. Ihre Vorteile reichen von minimierten Ausfallzeiten durch ein vorausschauendes Wartungsmanagement bis zum digitalen Fahrtenbuch, das Zettelwirtschaft überflüssig macht.

Branchenlösungen

Mercedes Benz

Präzise auf den Einsatz abgestimmt.

Der Sprinter Tourer macht vieles möglich: 3 Fahrzeuglängen, 2 Dachhöhen und bis zu 3 Sitzreihen bilden die Basis für eine beeindruckende Variantenvielfalt. Damit können Sie besonders robuste Fahrzeuge, zum Beispiel für den Baustelleneinsatz, genauso konfigurieren wie luxuriös ausgestattete VIP-Shuttles – ganz, wie Sie es für Ihre Aufgabe brauchen. Für den ausgezeichneten Komfort der Passagiere sind alle 2er- und 3er-Sitzbänke als Komfortsitzbänke mit einstellbaren Lehnen und Komfortkopfstützen erhältlich. So fühlen sich bis zu 8 Passagiere plus Fahrer im Sprinter Tourer wohl.

Bei Bedarf können für Gepäck, Material oder Werkzeug zusätzlich bis zu 3.500 kg angehängt werden. Mit über 600 Sonderausstattungen, darunter zum Beispiel besondere Flotten- und Fahrwerkslösungen, lässt sich der Sprinter Tourer sogar noch weiter an Ihre Bedürfnisse anpassen.

Sicherheit

Mercedes Benz

Vorbildliches Niveau bei der Sicherheitsausstattung.

Der Sprinter ist durch und durch auf Sicherheit ausgelegt. Die solide Basis dafür bildet sein Rohbau, der aufgrund seiner Konstruktion und der Materialzusammensetzung besonders stabil ist.
Dazu kommen zahlreiche Assistenzsysteme. Denn auch der erfahrenste Fahrer kommt in Situationen, in denen Unterstützung willkommen und hilfreich sein kann. Das Angebot reicht vom serienmäßigen Seitenwind-Assistenten bis zum Aktiven Brems-Assistenten und zum Spurhalte-Assistenten – beide sind für Fahrzeuge mit über 3.500 kg zulässigem Gesamtgewicht serienmäßig. 3 Kameralösungen, von der Rückfahrkamera mit Innenspiegelanzeige bis zur 360°-Kamera, verbessern auf Wunsch den ohnehin guten Überblick vom Fahrerplatz aus. Im Dunkeln leuchten die optional erhältlichen LED High Performance-Scheinwerfer die Fahrbahn weit und hell aus.
Im Fall der Fälle kann der serienmäßige Airbag helfen, den Fahrer bei einer Kollision zu schützen. Auf Wunsch sind für Fahrer und Beifahrer 5 weitere Airbags erhältlich.

Wirtschaftlichkeit

Mercedes Benz

Wirtschaftlich in jeder Beziehung.

Mit dem Sprinter entscheiden Sie sich für ein Fahrzeug, das seine Wirtschaftlichkeit seit mehr als 20 Jahren eindrucksvoll unter Beweis stellt. Der neue Sprinter Tourer setzt diese Erfolgsstory mit seiner bewährten Qualität und Zuverlässigkeit fort. Dabei profitieren Sie von Anfang an von seiner Wirtschaftlichkeit: Dank der zahlreichen Konfigurationsmöglichkeiten bestellen Sie genau das, was Sie wirklich brauchen.

Weil wir Gutes gerne noch besser machen, haben wir unsere Dieselmotoren weiter verbrauchsoptimiert und sein großzügiges Raumangebot noch besser nutzbar gemacht. So verbindet der Sprinter Tourer einen sparsamen Kraftstoffverbrauch und intelligente Funktionalität zu einer rundum wirtschaftlichen Mobilitätslösung.

Die Personenbeförderung ist so individuell wie die Passagiere, die mitfahren. Der Sprinter Tourer bietet die passende Vielfalt für die unterschiedlichen Anforderungen der Fahrgäste: Für Touren mit Kindern sind zum Beispiel die Sitzbänke mit schmalen Sitzen besonders geeignet. Sollen die Passagiere besonders angenehm fahren, sind auf Wunsch alle Sitzbänke als Komfortsitzbänke mit einstellbaren Lehnen und Komfortkopfstützen erhältlich. Werden keine Sitzbänke gebraucht, lassen sie sich dank Easy Mounting mit einer Hand entriegeln sowie einfach aus- und wieder einbauen. Rollen an der Unterseite erleichtern das Ein- und Ausladen der Sitzbänke.

Mercedes Benz

Ob als VIP-Shuttle oder als Schulbus: Der Fahrgastraum des Sprinter Tourer lässt sich entsprechend der Beförderungsaufgabe einrichten. Die maximal 3 Sitzreihen können mit 2er- und 3er-Sitzbänken ausgestattet werden. Alle Sitzbänke sind auf Wunsch in einer Komfortausführung mit einstellbaren Lehnen erhältlich.

Mercedes Benz

Langstrecken auf der Autobahn, Spurwechsel auf mehrspurigen Straßen oder Rangieren an Rampen: Es gibt viele Situationen, in denen Assistenzsysteme den Fahrer unterstützen können. Der Sprinter lässt sich mit ihnen, je nach Fahrzeugeinsatz, bedarfsgerecht ausstatten. Allen Assistenzsystemen gemeinsam: Sie befinden sich auf dem aktuellen Stand der Technik. Zum Beispiel der Aktive Abstands-Assistent DISTRONIC, der selbstständig den voreingestellten Abstand zu einem vorausfahrenden Fahrzeug einhalten und damit Langstreckenfahrten entspannter machen kann. Oder das Park-Paket mit 360°-Kamera, Park-Assistent und Drive Away Assist, das dank Rundumblick beim Parken und Rangieren eine wertvolle Unterstützung sein kann.

Hilft dabei, Auffahr- und Fußgängerunfälle zu vermeiden.

Mercedes Benz

Unterstützt von der Warnung bis zur Notbremsung.

Der Aktive Brems-Assistent kann helfen, Unfälle mit vorausfahrenden Fahrzeugen und mit querenden Fußgängern zu vermeiden bzw. die Unfallfolgen abzumildern. Bei erkannter Kollisionsgefahr werden zunächst eine optische und akustische Warnung ausgelöst. Bremst der Fahrer, wird er gegebenenfalls durch den adaptiven Brems-Assistenten unterstützt. Dieser baut bei Bedarf zusätzlichen Bremsdruck auf, um eine Kollision möglichst zu vermeiden. Wird der Fahrer nicht aktiv, leitet das System automatisch eine autonome Notbremsung ein. Bei niedrigen Geschwindigkeiten kann dies ausreichen, einen Auffahrunfall zu verhindern.

Hilft bei Spurwechseln und beim Rückwärts-Ausparken.

Mercedes Benz

Überwacht den Bereich neben und hinter dem Fahrzeug.

Der Totwinkel-Assistent mit Rear Cross Traffic Alert kann durch optische und akustische Warnsignale helfen, Unfälle beim Spurwechsel und beim Rückwärts-Ausparken zu vermeiden. Erkennt der Totwinkel-Assistent ein Fahrzeug im toten Winkel, warnt er mit einem roten Dreieck im entsprechenden Außenspiegel. Wird der Fahrtrichtungsanzeiger trotz dieser optischen Warnung gesetzt, beginnt das Dreieck schnell zu blinken und es ertönt zusätzlich eine akustische Warnung. Darüber hinaus kann der Rear Cross Traffic Alert helfen, Unfälle beim Rückwärts-Ausparken zu vermeiden, indem er den Fahrer vor querendem Verkehr warnt.

Unterstützt den Fahrer dabei, in der Spur zu bleiben.

Mercedes Benz

Kann warnen und das Fahrzeug in die Spur zurückführen.

nachtsamkeit oder Müdigkeit können dazu führen, dass man mit dem Fahrzeug von der Fahrspur abkommt, ohne es zu bemerken. Der Aktive Spurhalte-Assistent kann den Fahrer dann sofort über ein gepulstes Vibrieren des Lenkrads haptisch warnen. Bleibt eine Reaktion aus, kann der Aktive Spurhalte-Assistent durch einseitige Bremseingriffe dazu beitragen, das Fahrzeug zurück in die Spur zu führen. Ob durchgezogene Fahrbahnmarkierungen überfahren werden, kann das System mit Hilfe einer Kamera erkennen.

 

Mühelos parken und rangieren.

Mercedes Benz

Rundum-Überblick und Hinderniswarnung.

Das Park-Paket mit 360°-Kamera kann den Fahrer mit Rundumblick und Park-Assistent umfassend beim Ein- und Ausparken sowie beim Rangieren entlasten. Die 360°-Kamera macht den Bereich direkt ums Fahrzeug sichtbar, auch aus der Vogelperspektive und unterhalb der Fensterlinie. Sie hilft dadurch, Hindernisse beim Parken und Rangieren zu erkennen. Außerdem warnt der Park-Assistent bis zu einer Geschwindigkeit von 10 km/h optisch und akustisch vor Hindernissen vor und hinter dem Fahrzeug und trägt dazu bei, Schäden beim Parken und Rangieren zu vermeiden. Zusätzliche Unterstützung beim Anfahren bringt der Drive Away Assist, der die Anfahrgeschwindigkeit automatisch reduziert, falls das System vor dem Anfahren Gegenstände in Fahrtrichtung erkennt. Somit können Auffahrunfälle durch das Einlegen eines falschen Ganges oder das Verwechseln von Fahr- und Bremspedal verhindert werden.

Mit Abstand mehr Sicherheit.

Mercedes Benz

Kann auf der Autobahn und im Stop-and-go-Verkehr entlasten.

Der Aktive Abstands-Assistent DISTRONIC kann den vom Fahrer eingestellten Abstand zum vorausfahrenden Fahrzeug einhalten und kann ihn z. B. bei Autobahnfahrten oder im Stop-and-go-Verkehr entlasten. Das System beschleunigt selbstständig und bremst mit maximal halber Bremsleistung ab, um den Sicherheitsabstand einzuhalten. Erkennt das System, dass eine stärkere Bremsung notwendig ist, wird der Fahrer visuell und akustisch gewarnt, sodass er – falls nötig – das Fahrzeug abbremsen kann. Bei Gefahr einer Kollision greift zusätzlich der Aktive Brems-Assistent ein, um einen Unfall möglichst zu vermeiden.

Mehr Sicherheit beim Rückwärtsfahren.

Mercedes Benz

Einfacher Helfer beim Parken und Rangieren.

Die Rückfahrkamera macht den Bereich direkt hinter dem Fahrzeug, der ohne Kamera nicht unmittelbar einsehbar ist, in einem Display im Innenspiegel sichtbar. Damit erhöht sie die Sicherheit beim Parken und Rangieren – besonders bei beengten Verkehrsverhältnissen – und kann helfen, Beschädigungen des Fahrzeugs zu vermeiden. Das Kamerabild erscheint im Innenspiegel, sobald der Rückwärtsgang eingelegt wird, und schaltet sich automatisch ab, wenn das Fahrzeug wieder vorwärts fährt.